camperstammtisch.com

Kroatien

Juli 2007

Einmal in die Sonne…auf nach Kroatien dass es dann so heftig wir hätten wir uns auch nicht träumen lassen. In Funtana standen wir auf einem Campingplatz unter schattigen Laubbäumen trotzdem war es so heiß dass jede Bewegung mühe machte. Einen Schiffsausflug nach Vrsar und Rovinj haben wir auf dem Campingplatz gebucht, wenigstens auf dem Wasser war es angenehm kühl.
Drei Tage haben wir es bei 47°C ausgehalten dann haben wir aufgegeben und sind zurück nach Italien gefahren wo es mit „nur“ 35°C deutlich kühler war.
Von dort wir sind Richtung Gardasee gefahren. In Asolo, nach eigenem bekunden schönster Ort Italiens blieben wir über Nacht; wir haben schon sehr viel schönere Orte in Italien gesehen. Der Stellplatz war wenig einladend und ein Abbruchhaus machte den Eindruck jeden Moment auf den Platz zu stürzen bei dem Unrat der dort lag waren Ratten nicht auszuschließen und daran war uns wirklich nicht gelegen.
Deswegen sind wir am folgenden Tag nach Malcesine am Gardasse gefahren wo wir wieder auf den Monte Baldo gefahren sind…Eine viel schönere Stadt als Asolo war nicht nur Malcesine sondern auch Chiusa in Sürtirol.
 
Mehr Bilder seht Ihr hier: >>KLICK<<

Back